Projektübersicht

Im kath. Pfarrzentrum Krone in Vöhrenbach soll der letzte noch nicht sanierte Raum renoviert werden. Dadurch kann der Umbau des 1. OG abgeschlossen werden. Durch die Renovierung könnte ein weiterer moderner Raum für Gruppen wie Ministranten oder Chor, sowie z. B. auch für Veranstaltungen des Bildungswerkes zur Verfügung gestellt werden.

Kategorie: soziales Engagement
Stichworte: Renovierung, Vöhrenbach, Krone
Finanzierungs­zeitraum: 28.09.2017 15:46 Uhr - 20.12.2017 23:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühling 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Im Pfarrzentrum Krone soll der Raum St. Michael renoviert werden. Alle anderen Räume der Etage wurden bereits u. a. durch zahlreiche Arbeitsstunden ehrenamtlicher Helfer renoviert. Die Sanierung des 1. OG wäre dann komplett.
Der Raum St. Michael wurde durch die bisherigen Umbauarbeiten stark in Mitleidenschaft gezogen. So wurden Türen versetzt oder zugemauert. Eine Sanierung ist daher unumgänglich. Durch einen vollständigen Umbau könnten durch eine zusätzlichen Deckenisolierung, neue Heizkörper und eine moderne Beleuchtung zukünftig Energiekosten eingespart werden. Im Zuge der Arbeiten soll eine Trennwand zu einem kleinen bisher nicht nutzbaren Nebenraum entfernt werden und Wände, Decke und Fußboden erneuert werden.
Alle Räume des Pfarrzentrums werden durch verschiedene Gruppierungen der Pfarrgemeinde und durch unterschiedliche Angebote wie z. B. Mutter-Kind-Gruppe oder Zumba, sowie verschiedene Vorträge im Rahmen des Bildungswerks regelmäßig genutzt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die bisherigen Renovierungsarbeiten wären durch die Sanierung dieses letzten Raumes abgeschlossen. Durch die vorgesehenen Maßnamen können in Zukunft Energiekosten eingespart werden. Der Raum steht dann für verschiedene Gruppierungen der Pfarrgemeinde wie Ministranten, Kirchenchor oder Spiele-Treff zur Verfügung. Er kann auch für kleinere private Anlässe gemietet werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Raum St. Michael ist zzt. in einem wenig ansprechenden Zustand. Da alle Räume des Pfarrzentrums regelmäßig benutzt werden, wird auch dieser Raum jetzt schon genutzt. Durch die Renovierung wäre die Sanierung des Pfarrzentrums vorerst abgeschlossen, so dass dann der Pfarrgemeinde ein Haus zur verfügung steht, in dem man sich wohlfühlt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Beschaffung von Baumaterial und Handwerkerkosten für Arbeiten, die nicht in ehrenamtlicher Tätigkeit erledigt werden können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Vorstandschaft des Kirchlichen Baufördervereins Krone e. V.
und
der Pfarrgemeinderat der Pfarrgemeinde St. Martin Vörhenbach