Projektübersicht

Die Evangelisch-methodistische Kirche in St. Georgen möchte Menschen stärken, unterstützen und begleiten. Um dies auch in Zukunft leisten zu können, wird die Taborkirche umfassend saniert und zu einem barrierefreien Gebäude umgestaltet.
In diesem Rahmen wollen wir unsere Kirche künstlerisch neu gestalten. Wir möchten so einen Beitrag zur Kultur in unserer Stadt leisten und einen Ort für Stille, Meditation und Gebet schaffen. Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung!

Kategorie: Musik und Kultur

Stichworte: Taborkirche, Renovierung, Kunst

Finanzierungszeitraum 06.06.2017 09:14 Uhr - 27.08.2017 10:00 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Bis Frühjahr 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

In einem engen Austausch mit unserem Künstler haben wir ein künstlerisches Konzept für die Taborkirche erarbeitet, das wir gerne umsetzen möchten. Dabei wollen wir Wände, Fenster und Altarmöbel neu gestalten.
Da unsere Gemeinde die gesamten Renovierungskosten tragen muss, brauchen wir Ihre Unterstützung, damit wir nicht an Kunst und Kultur sparen müssen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Menschen, die Interesse an zeitgenössischer sakraler Kunst haben oder eine Gemeinde dabei unterstützen möchten, zeitgemäße Räume für Meditation und Gebet zu schaffen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil viel zu oft an der Kunst gespart wird! Das wollen wir nicht. Gleichzeitig müssen wir erkennen, dass wir angesichts einer Gesamtsumme von 800.000€ für den Umbau an unsere Grenzen kommen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Dann wird die Taborkirche zu einem tollen Beispiel für moderne sakrale Kunst im Schwarzwald-Baar-Kreis.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Evangelisch-methodistische Kirche, die viele auch durch unser Café Bohnenheld in St. Georgen kennen.